Pleionen „Tibetorchidee“

Bericht und Fotos: Hanspeter Bönzli
Datum: 25.03.2020
Pleione Tongariro von Hans Zürcher

Der Frühling kommt, die Tibetorchideen fangen an zu blühen

Duftig und zart erheben sich die Blüten der Pleionen über dem Moos, aus den braunen oder grünen Pseudobulben. Sie haben den Winter im dämmrigen und kalten Lichtschacht verbracht. Als die letzten Blätter gelb wurden, habe ich sie dort untergebracht. Die Temperaturen bewegten sich dort, um die 7° Celsius mal etwas mehr, mal etwas weniger. Wasser haben sie in dieser Zeit keinen Tropfen erhalten. Erst wenn die Blütentriebe ausgeprägt waren, habe ich sie ganz kurz gesprüht, damit eine minimale Grundfeuchtigkeit vorhanden ist.

Pleione unbekannte Hybride aus Holland Pleionen „Tibetorchidee“ weiterlesen

Orchideen auf der griechischen Insel Kythira

Datum: Mittwoch 05. Februar 2020
Referent:  Dr. Alexander Kocyan

Hans-Peter Bönzli begrüsst die heute sehr zahlreich erschienenen Mitglieder sowie zwei Gäste.
Ebenfalls begrüsst werden zwei neue Mitglieder: Ozdoba Renate + Christoph

Mitteilungen:

  • Orchideen-Ausstellung Bern
    Bewertung
    Im Anschluss an die Orchideenausstellung durften einige Vereinsmitglieder Auszeichnungen in Silber (Oskar Fischer, Ruth Gerber) und Bronze (Cecile Benz, Rita Hofmann, Annalies Everts) entgegennehmen. Der Stand Bern hat die Auszeichnung Silber erhalten.

Orchideen auf der griechischen Insel Kythira weiterlesen

Die Gattung Stanhopea

Datum: 08. Januar 2020
Referent: Rudolf Jenny

Hanspeter Bönzli begrüsst uns zum Monats – Höck und wünscht Allen ein gutes neues Jahr.

Unser heutiger Referent Herr Rudolf Jenny ist Chemiker und Orchideen-Spezialist seit über 40 Jahren, Bestäubungs – Ökologie und Taxonomie der Orchideen von Mittel und Südamerika und Buchautor.

Stanhopea:  die aus der neuen Welt stammende Orchideengattung, welche eine der Allerersten beschrieben wurde (1621). Abgesehen vom eigenartigen Bau der grossen fleischigen Blüte ist die Stanhopea eher eine unscheinbare zähe langlebige Pflanze die als Epiphyt in den unteren Stamm- und Kronenbereichen der Bäume wächst. Es existieren zirka  60 Arten und noch unbekannte Spezies. Die Gattung Stanhopea weiterlesen

Orchideen Naturstandorte in Kolumbien

Datum:
04. September 2019
Referentin:
Frau Andrea Niessen, Biologin, leitet eine Orchideengärtnerei in Cali Kolumbien

Frau Andrea Niessen kennen wir von früheren Besuchen im Orchideenverein Bern, als kurzweilige Referentin (3. Juni 2008). Sie leitet und betreibt mit Ihrer Familie eine Orchideengärtnerei in Cali Kolumbien und führt uns an verschiedene Naturstandorte.
Kolumbien verfügt über eine aussergewöhnlich grosse Vielfalt an Öko-Systemen. Amazonas – Dschungel, Hochgebirgslandschaften und ausgedehnten Ebenen. Beste Wachstums – Bedingungen für Orchideen. (ca. 3 500 Arten) Orchideen Naturstandorte in Kolumbien weiterlesen

Exkursion Weissenstein

Datum: Samstag, 22. Juni 2019
Treffpunkt: 09.30 Uhr Talstation Seilbahn Weissenstein

Programm:
Individuelle Anreise mit Auto oder ÖV.
Gemeinsame Fahrt mit dem Sessellift auf den Weissenstein, dann erkunden der Weiden Richtung Röti (zirka 30 Min. Wanderzeit). Die Blütenpracht verschiedener Blumen und natürlich vieler Orchideen ist einzigartig. Nur die Aussicht am Weissenstein wird durch starken Nebel getrübt. Dafür bleibt das Wetter trocken und es wird nicht zu heiss. Zurück Richtung hinterer Weissenstein (zirka 1 Std. Wanderzeit). Exkursion Weissenstein weiterlesen

Orchideen-Reise 2019

Bayern – Südtirol
13. – 16. Juni 2019

Donnerstag 13. Juni 2019
33 Orchideenfreunde treffen sich gut gelaunt bei wunderschönem Wetter um 08.45 Uhr am Bundesplatz zur Abfahrt mit dem Carunternehmen Maurer. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Wangen Hotel al Ponte sind wir nun mit 8 neu zugestiegenen Orchideenfreunden komplett.
Zum Mittagessen treffen wir in Feldkirch im Restaurant Schloss Schattenburg ein. Uns erwartet ein feines Kalbs-Wienerschnitzel. Danach Weiterfahrt Richtung Arlberg ins Lechtal. Im Naturschutzgebiet Tiroler Lech in Martinau unternehmen wir eine geführte kurze Wanderung durch den Wald und sehen hunderte von Cypripedium calceolus und Maiglöckchen. Anschliessend Weiterfahrt und Übernachtung im Hotel Goldene Rose in Lechaschau. Orchideen-Reise 2019 weiterlesen